careerjobs.de

Neuigkeiten

Das Bewerbungsgespräch via Skype

Während es in anderen Ländern schon Gang und Gäbe ist, Bewerbungsgespräche via Skype zu führen, ist dies in Deutschland eher noch eine Seltenheit. Allerdings besonders für nationale bzw. internationale Unternehmen, ist diese Art des Interviews oft die einzige Option und daher ebenso von Bedeutung wie ein persönliches Treffen vor Ort.

Daher finden Sie hier das 1x1 des Skype-Interviews:

Das A und O für ein Bewerbungsgespräch via Skype ist, dass Sie technisch gut ausgerüstet sind. Stellen Sie also sicher, dass die Internetverbindung stabil ist und Mikrofon und Kamera Ton bzw. Bild in guter Qualität zu Ihrem Interviewpartner übertragen. Testen Sie dies am Besten im Voraus.

Während es in anderen Ländern schon Gang und Gäbe ist, Bewerbungsgespräche via Skype zu führen, ist dies in Deutschland eher noch eine Seltenheit. Allerdings besonders für nationale bzw. internationale Unternehmen, ist diese Art des Interviews oft die einzige Option und daher ebenso von Bedeutung wie ein persönliches Treffen vor Ort.

Daher finden Sie hier das 1x1 des Skype-Interviews:

Das A und O für ein Bewerbungsgespräch via Skype ist, dass Sie technisch gut ausgerüstet sind. Stellen Sie also sicher, dass die Internetverbindung stabil ist und Mikrofon und Kamera Ton bzw. Bild in guter Qualität zu Ihrem Interviewpartner übertragen. Testen Sie dies am Besten im Voraus.

Nachdem Sie also, bezogen auf die Technik, bereit für das Gespräch sind, wählen Sie den Ort des Geschehens aus. Dieser sollte neutral sein, also ohne viel Geschehen im Hintergrund, das Sie oder Ihr Gesprächspartner nicht abgelenkt werden bzw. durch eine laute Geräuschkulisse gestört werden. Beachten Sie hierbei auch Poster, Bilder usw.

Um weitere Ablenkungen oder Störungen zu vermeiden, sollten Sie auch Ihr Handy oder Telefon aus- bzw. stummgeschaltet haben und Ihren Partner/Mitbewohner oder Familienmitglieder über Ihren Termin informieren, damit diese nicht das Gespräch unterbrechen.

Auch wenn Sie Ihren Gegenüber nicht persönlich treffen, ist es ratsam, sich dem Anlass entsprechend zu kleiden. Hierbei gilt jedoch darauf zu achten, dass Ihre Kleidung keine starken Muster aufweist, wie z.B. enge, feine Streifen, die ein flimmerndes Bild erzeugen könnten. Außerdem sollte sich Ihr Oberteil vom Hintergrund absetzen (weißes Hemd vor einer weißen Wand ist ungünstig).

Für das Gespräch an sich ist es im Anschluss an die Vorkehrungen unter anderem wichtig, dass Sie klar und deutlich sprechen. Sprechen Sie also langsam und drücken Sie sich verständlich aus. Vermeiden Sie in diesem Zusammenhang Umgangssprache oder Anglizismen.

Halten Sie außerdem den Blickkontakt, damit Ihr Gegenüber auch das Gefühl hat, dass Sie trotz der Umstände des Skype-Interviews, Ihre ganze Aufmerksamkeit dem Gespräch widmen und sich währenddessen nicht mit anderen Dingen beschäftigen. Vermeiden Sie es daher auch, sich selbst durch das kleine Fenster das Sie zeigt, zu beobachten oder z.B. Ihre Haare zu richten.

Auch wenn die Kamera nur Ihren Oberkörper einfängt, sollten Sie dennoch aufrecht sitzen, da nicht nur das Gesagte wahrgenommen wird, sondern auch die Körpersprache. Große Gestiken, wie z.B. schnelle Handbewegungen sind ebenso wenig empfehlenswert.

Unsere Empfehlung: Testen Sie mit einem Freund, wie Sie durch die Kamera wirken und auch, wie laut Sie sprechen sollten, damit Sie gut verstanden werden. Am Besten tragen Sie hierzu auch das Oberteil, das Sie sich für das echte Skype-Interviews ausgesucht haben.